Rubrica 1
berna
Rubrica 1

Deine Meinung zum Thema

Als soziale Gerechtigkeit kann die gerechte Verteilung aller materieller und nichtmaterieller Güter innerhalb der menschlichen Gemeinschaft verstanden werden. Daher ist soziale Gerechtigkeit im Zusammenhang einer anderen Schweiz als Überbegriff zu verstehen, denn er schliesst die gerechte Verteilung von Einkommen und Vermögen ebenso mit ein, wie eine lokalorientierte Wirtschaft oder eine Landwirtschaft, die die Natur respektiert.

Die Schweiz gilt als reiches Land und das pro Kopfeinkommen als überdurchschnittlich. Statistisch gesehen mag das zwar stimmen, aber nur wenn alle deklarierten Einkommen zusammengezählt und durch die Anzahl Erwerbstätiger dividiert wird.Dies täuscht nicht darüber hinweg, dass einige bis zu 600 mal mehr verdienen als der Grossteil der Angestellten, ebensowenig wird berücksichtigt, dass ca. 10% der Arbeit-

Deine Meinung zum Thema

Die globalisierte Wirtschaft, die völlig entfesselt Wachstum und Gewinnmaximierung als höchstes Ziel verfolgt, schafft Reichtum für wenige und Armut für viele. Die andere Schweiz möchje eine Wirtschaft fördern, die ihrem Namen gerecht wird. Das Wort Ökonomie (Wirtschaft) setzt sich zusammen aus dem griechischen Oikos = Haus und Nomo = Gesetz. Und da die Wirtschaft global agiert ist die ganze Welt das Haus und das Gesetz muss gerecht sein und allen gleiche Bedingungen garantieren.

Deine Meinung zum Thema

Warum interessiert sich die andere Schweiz für erneuerbare Energie? Weil sie fest daran glaubt, dass der Verbrauch fossiler Energie umweltschädigend ist und davon überzeugt ist, dass der Menschin der Lage ist, seinen Energiebedarf ohne Ausnutzung der Grundstoffe und ohne Umweltverschmutzung zu befriedigen.In diesem Sinne ist die andere Schweiz gegen den Gebrauch von Erdöl, Erdgas, Kohle und Nuklearenergie.

Deine Meinung zum Thema

Was gibt es mehr zu sagen als:“ Es lebe Bio“ ?. Aber jedes Jahr werden tausende von Hektar Tropenwald verbrannt um Intensivkulturen Platz zu machen, fruchtbarer Boden wird durch Pestizide und chemische Dünger verseucht, Tomatenkisten machen eine Weltreise bevor sie auf unseren Tellern landen, ganz zu schweigen davon, dass wir alle unfreiwillige Teilnehmer von gentechnischen Versuchen sind (die schweizerische Gesetzgebung erlaubt einen Gehalt gentechnisch veränderter Organismen in Nahrungsmitteln von 1,1% ohne Deklarationspflicht).

Deine Meinung zum Thema

Innerhalb unserer Gesellschaft manifestiert sich häufig die Angst gegenüber „dem Fremden“. Möglicherweise sind wir uns unserer Identität nicht so sicher und beim Zusammentreffen mit anderen Kulturen fühlen wir uns bedroht.
Wir verteidigen unsere Wirtschaft und unsere Privilegien gegen das, was wir als Angriff von Aussen empfinden, da wir überzeugt sind, unsere Privilegien lägen in der Natur der Dinge.

Deine Meinung zum Thema

Das Friedenskonzept beinhaltet viel mehr als die Abwesenheit von Krieg. Frieden drückt sich dadurch aus, dass gerechte Bedingungen und soziale Gleichheit vorhanden sind und der Respekt vor Menschenrechten und die Grundfreiheiten von Menschen nicht beschnitten werden.

Es ist undenkbar Frieden zu schaffen oder zu erhalten. wenn die materiellen Bedingungen nicht die Deckung der Grundbedürfnisse und die Menschenwürde garantieren, wenn Bildung, Gesundheitwesen und Einkommen nicht für alle zugänglich sind.